Sehenswerter Film: The Big Short!

big short

Das war ein spannendes Kinoerlebnis: The Big Short!

Da wird der Werdegang der grossen Immobilienblase in den USA nacherzählt, klingt sehr glaubhaft, bringt echte Namen und Akteure – und lässt uns (Gottseidank nur) Zuschauer der grössten Nachkriegskrise staunend zurück. Staunend wie viel Unfähigkeit seitens der damaligen Kontrollbehörden und wie viel kriminelle Energie seitens der beteiligten Gauner da möglich war.

Aber natürlich auch, wie Einzelne es durchschaut haben, es zwar nicht verhindern konnten selbst wenn sie es gewollt hätten, aber wenigstens ordentlich mitverdient haben.

Geil!

Das sage ich deshalb, weil ich vor diesem grossen Krach selbst herumgezockt hatte. Das war sehr aufregend als allerkleinster Zwerg im kleinen Austria in der grossen internationalen Börsenwelt herumzukurven und auch ein bissl was abzukriegen. Hatte dafür sogar Spezialseminare, nicht nur online, sondern live in London und Frankfurt besucht … und kenne mich ein bissl aus.

Das ist natürlich auch die Crux des Filmes. Die Fachausdrücke werden zwar erklärt und auch bestens mit Beispielen aus dem Alltagsleben verständlich gemacht, aber ich kann mit gut vorstellen, dass das ein ziemlich anstrengend ist wenn man das zum ersten Mal hört.

Trotzdem: anschauen! Die nächste Blase kommt bestimmt.

***

Wenn Ihnen meine Blogbeiträge gefallen abonnieren Sie sie bitte und empfehlen Sie sie weiter: FOLLOW Button rechts unten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s