Wir leben ewig

Leben wir ewig? Nein, natürlich nicht, das wissen wir alle. Ist das so? Soeben bin ich auf einen den interessanten Vortrag eines österreichischen Kardiologen und Bakterienforschers gestossen, der das anders sieht.

Gasser_RobertRobert Gasser, Professor an der Medizinischen Universität Graz, dreht unser übliches Weltbild um. Nicht wir sind die Wirte von Milliarden Bakterien in uns, sondern diese Kleinstlebewesen halten sich uns um selbst ewig zu leben. Die kleinsten Lebewesen haben das ewige Leben in sich. Sie sterben nur, wenn sie nicht mehr genügend Nahrung finden. Sie teilen sich und sind dann doppelt vorhanden. Das bedeutet, sie sterben nicht.

Erst durch die „Erfindung“ der geschlechtlichen Fortpflanzung wurde das anders. Wesen, die sich geschlechtlich fortpflanzen sind Wirtskörper für das Keimplasma, das auf diese Weise selbst „ewig“ weiterlebt. Der Wirtskörper ist, nachdem er diese Aufgabe erfüllt hat, nicht mehr nötig, er kann sterben. Das war die „Erfindung“ des Todes, wie wir ihn kennen, aber „irgendetwas“ in uns lebt trotzdem weiter.

Das ist eine radikale Sicht. Sie gibt unserem Leben einen glasklaren Sinn: das Weitertragen des „Lebens“ an sich. Eine erschütternde Erkenntnis aus der Sicht des Biologen. That’s it. Nicht mehr und aus.

Vielleicht kann man darüber noch viel nachdenken, diesen Gedanken langsam einsinken lassen. Zum Beispiel auch, dass es kleinste Würmer gibt, die in ihren Genen bereits die Anlagen für unsere Arme, Beine usw angelegt haben. Was bedeutet das? Wie sind wir mit ihnen verbunden? Sind wir tatsächlich nur die „Wirte“ für die Weitergabe dieser Anlagen, für das Leben an sich?

Denken Sie selbst nach und sehen Sie sich diesen kurzen Film an. Er ist ein Mitschnitt eines Vortrags, den Prof. Gasser bei einem der Vitalogic Fünf-Uhr-Tees von Prof. Jürgen Spona und Dr. Ingrid Spona in Wien gehalten hat und für den ich mich an dieser Stelle bedanken möchte.

Vortrag Robert Gasser (in dt. 20 Min):

Robert Gasser – Bakterien (Vitalogic)

Uploaded by vitalogic on 2017-06-30.

Mit besten Empfehlungen,

Paul

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s